Rezension: SixForNine – SiXforNinE

Prog Rock from Athens, so las ich. Aha… Athens, Bundestaat Georgia in den U.S.A. right? Nein, Athen in Griechenland. Prog Rock aus Griechenland? Really? Okay, warum nicht?

Und die vier Männer von SixForNine aus Athen können es! Mit ihrem Debut-Album SiXforNinE  liefern sie elf solide Tracks, die sich wirklich nicht verstecken müssen. 

1469888_604459842922543_32136251_n

 

Wummernde Gitarren mit ‚Eiern‘, feine Soli, coole Bässe und öfters auch gerne mal eine fette double Bass Drum.

Das heißt allerdings nicht, dass es 50 Minuten lang hoch her geht. Nein, hier wechseln sich laut und leise gekonnt ab. Das ist ja unter anderem gerade das Tolle am Prog Rock: Man weiß nie, was kommt.

Gern gehört hab ich Save You, eine schön arrangierte Rocknummer, die definitiv der Ohrwurm des Albums ist und deren eingängiger Refrain es sich in meinem Kopf schon gemütlich gemacht hat.

Ein weiterer Favorit ist das großartige When Roses Turn Black, eine akustische Nummer, die trotz ihrer schlichten Besetzung mit Gitarre, Stimme und Cello mächtig daher kommt und ordentlich Gänsehaut verursacht.

Absolutes Highlight ist 649, eine Mischung von krachenden und klingenden Gitarren, bösen Bässen, wunderbaren Gesangsharmonien und gefauchten Vocals. Klingt abstrus? So soll’s ja auch sein. Der Track ist wie ein guter und ein böser Zwilling.

[asa]B00UX27V7U[/asa]

Apropos Vocals: Da haben SixForNine wirklich einen Glücksgriff getan, als sie ihren Sound Engineer/ Produzenten – ja, richtig gelesen – zum Sänger gemacht haben. Fotis Benardo kann growlen sowie auch säuseln, erinnert mich manchmal ein bisschen an David Draiman von Disturbed.

Fazit: Das Debut-Album hat lange auf sich warten lassen (die Jungs gingen schon 2010 in Studio), aber am Ende wurde alles gut! Fünfzig Minuten schönster alternativer Rock aus Athen… in Griechenland.

VÖ: 01.04.2015

 

Tracklist:

  1. Sound Of Perfection
  2. All My Heroes Dead
  3. Hourglass
  4. Save Me
  5. Out of Line
  6. 649
  7. Drifted
  8. When Roses Turn Black
  9. Take Down The Leader
  10. Wasted
  11. God Among Silence

About Betti Stewart

Sängerin... sometimes Komponistin...Lyric-Geschichten-und-Gedichte-Schreiberin... die beste Gitarristin, die nie Gitarre gespielt hat... Musik und Wörter sind meine Leidenschaft!

Check Also

Gitarrist Dee Dammers braucht eure Hilfe – Startnext

Wer ein wenig unsre heutige Musikszene mit all ihren Facetten kennt, weiß wie schwer es …