Dark Solitary: Shooting-Star Kieran Robertson im Interview

Der heißeste Szene-Import in der internationalen Musikbranche ist sicherlich derzeit Kieran Robertson.

10847418_1599238290321452_6728538004898180108_o
Sweet Sixteen mit der Power eines ganz großen. Mir energiegeladener, emotionaler Stimme inklusive hohem Wiedererkennungswert und das Spiel mit der Stimme beherrschend präsentiert sich Kieran solide und selbstbewusst. Kaum zu glauben das der junge Musiker grade mal 16 Jahre alt ist. Vor kurzem hat er, wie wir bereits berichtet haben, seine ersten großen Shootings und seine Studioaufnahmen in Berlin absolviert und jeder der mit ihm zu tun hatte ist schlichtweg begeistert.
Auch ich kann nur sagen, er versprüht einen umwerfenden Charme, ist professionell, wortgewandt und hat ein hohes musikalischen Know How.

Zwischen dem 06.04. und dem 13.04. ist er wieder in Deutschland und wird zusammen mit seinem Manager Holger Mordhorst einige Promotion-Termine in Berlin und Hamburg wahrnehmen. Also haltet seine Facebook-Seite gut im Auge, um die genaueren Termine zu erfahren und die Möglichkeit zu haben Kieran live zu treffen.

Kieran hat mir in einem Interview Rede und Antwort gestanden und davon könnt ihr euch nun selbst ein Bild machen und einen kleinen Einblick  in die bevorstehende Ep hören:

 

Pics by:
Wieglas
Livelens/ Christian Beer
Jörg Fischer

About >puregatory<

Ich bin ein Mensch für den Musik eine wichtige Rolle im Leben spielt.... wie heisst es so schön ... da wo Worte nicht mehr weiter wissen, setzt die Musik ein .. da ist was wahres dran. Ich schreibe gerne , lese, fotographiere. Schreibe selber Gedichte und Songtexte für diverse Künstler. Sich weiter zu entwickeln finde ich sehr wichtig , denn ich bin der Meinung still zu stehen macht einen auf Dauer krank. Wer irgendwelche Fragen an mich hat, kann mich gerne kontaktieren.

Check Also

Galerie: Hell Boulevard – Dead Serious Tour + Florian Grey + The Fright

The Fright Florian Grey Hell Boulevard   All Pics by Hel 7t9