Tag Archives: Power Metal

Neue Schweden-Power: SHADOWQUEST starten durch!

Fans von skandinavischem Melodic Metal bekommen mit SHADOWQUEST frisches Futter! Das Debütalbum der Power-Axt aus Schweden trägt den Titel „Armoured IV Pain“ und erscheint am 20.02.2015 über das bandeigene Label Garelock Records. SHADOWQUEST wurden ursprünglich von Ronny Milianowicz (Saint Deamon, Sinergy) und Ragnar Widerberg (Saint Deamon, Witherscape) gegründet, ehe man in Patrik Johansson (Bloodbound) den perfekten Frontmann fand. Zusammen mit Peter Huss (Sinergy, Shining), Kaspar Dahlqvist (Dionysus, Ride The Sky) und Jari Kainulainen (Masterplan, Stratovarius) ist die Band komplett …

Read More »

Týr – The lay of thrym (Review und Kritik)

Zwei Jahre sind ins Land gezogen seit der letzten Veröffentlichung der Färöer Metaller Týr. Ihre neuste CD trägt den Titel „The Lay of thrym“ und ist ein Konzeptalbum, das vom König Thrym, der den Hammer Mjölnir des nordischen Gottes Thor stiehlt, handelt. Texte und Musik stammen, wie auf den vorherigen Veröffentlichungen der Band, aus der Feder von Mastermind Heri Joensen.

Read More »

Alestorm – Back Through Time (Review und Kritik)

Wenn die sieben Weltmeere nicht mehr genug sind und nach den unzähligen Festivalbühnen des Festlandes der Sinn nach neuen Eroberungen steht, dann kann so mancher Freibeuter richtig kreativ werden. So wie die schottischen Piratenmetaller Alestorm, die statt in gewohnten Gefilden zu wildern auf ihrer neuen Scheibe "Back through time" mal eben eine Zeitreise unternehmen und sich neben feindlichen Seeräubern mit aggressiven Wikingern herumschlagen müssen.Den Soundtrack zu ihren skurrilen Seemannsmärchen liefert die vier Mann starke Crew selbstverständlich in Form ihres dritten Longplayers selbst. Herausgekommen ist eine Schatzkiste prall gefüllt mit Party- und Mitgröhlhymnen.

Read More »

Sabaton – Coat of Arms (Review und Kritik)

Das Wort „Wappen“ bedeutete einst dasselbe wie „Waffen“, doch schon im 12. Jahrhundert vollzog sich ein Bedeutungswandel. Unter anderem ist dieser Ursprung wohl damit zu erklären, dass Wappen häufig auf Schilden, Helmen und Rüstungen angebracht waren und im direkten Zusammenhang mit Kämpfen standen. Ein Wappen deutet immer auf einen engen Verbund von Menschen bzw. Personengruppen hin und deutet meist auf traditionsreiche Vergangenheiten hin. Pär Sundström, Bassist von Sabaton, fand, es sei auch an der Zeit für …

Read More »

At Vance – Ride The Sky (Review und Kritik)

Die Power Metaller von At Vance aus Deutschland haben Hymnen geschrieben und tausende von Menschen begeistert. Die vier haben gewusst, was ihre Fans wollten und es ihnen gegeben. Mit Ride The Sky, ihrem neuen Album nach zwei Jahren Pause, in der eben diese Fans sehnsüchtig gewartet haben, wollen sie ihren Erfolg fortsetzen. Vorab werden wir einen Blick auf die Platte werfen und herausfinden, ob ihnen das trotz Besetzungswechsel gelungen ist und ob sie ein Werk geschaffen …

Read More »

Bleeding Edge Festival – Running Order steht

Am 26. September findet das Bleeding Edge Festival statt, das sich an den Genres Black Metal, Metal und Power Metal orientiert. Der Veranstalter hat die Running Order bekanntgegeben: Headliner werden Equilibrium und Borknagar sein. Stattfinden wird das Festival in der Oberhausener Turbinenhalle. Die Ticketkosten belaufen sich auf 29€ an der Abendkasse, im Vorverkauf sind sie schon für 25€ erschwinglich. Einlass ist ab 12:30 Uhr. Weitere Informationen findet ihr auf der Seite des Veranstalters.

Read More »

Sabaton – The Art of War (Review und Kritik)

Optimal ist es, wenn es einer musizierenden Band fern liegt, Krieg oder Gewalt zu verherrlichen. Die gegenteilige Vermutung, dass das gerade das das Ziel der Band war, liegt besonders bei einem Titel wie „The Art of War“ nahe. So heißt nämlich das neueste Werk der Kraftmetaller „Sabaton“, die ein hohes Ansehen in der Power Metal-Szene genießen.

Read More »